französisch lernen online

English Sprachreisen

Le passé composé - das zusammengesetzte Perfekt

Das Passé composé wird aus einer Form des entsprechenden Hilfsverbes avoir oder être sowie dem Vergangenheitspartizip des Hauptverbs gebildet.


Perfektbildung mit avoir

j’ai téléphoné

tu as mangé

il a regardé

nous avons chanté

vous avez dansé

ils ont lavé


Das Partizip wird mit être gebildet, wenn das Hauptverb eine Bewegung beschreibt:
aller, arriver, entrer, monter, descendre oder rester.
Hierbei ist es wichtig zu beachten, dass sich das Partizip ändert, wenn das Subjekt weiblich ist und/oder im Plural steht.

Beispiele:
Marcel est resté chez lui.
Marie dit : Je suis allée au cinéma.
Mes parents disent : Nous sommes arrivés à midi.

Hier finden Sie weitere Verben im Passé composé.

Gebrauch:
Das Perfekt wird für Handlungen und Ereignisse in der Vergangenheit verwendet. Es beschreibt zeitlich begrenzte, einmalige oder neu einsetzende Handlungen. Das Passé composé steht in Sätzen, in denen Handlungsabläufe nacheinander genannt werden (im Gegensatz zum Imparfait, das parallel ablaufende Handlungen beschreibt).

Daneben gibt es die Vergangenheitsform des Passé simple, das aber in der mündlichen Sprache kaum benutzt wird. Es wird in der Schriftsprache und im historischen Kontext verwendet. Seine Funktion hat das Passé composé übernommen.
Folgende Signalwörter weisen auf das Passé composé hin:

Zeitangaben:
tout à coup
alors
puis
enfin
d’abord
ce matin
hier matin
ce jour-là
etc.

Sprachdirekt Sprachreisen