spanish lernen online

English Sprachreisen

La negación - die Verneinung

Die Verneinung wird stets mit dem Wort no gebildet, welches im Satz immer vor dem Prädikat steht.

Soy Daniel.                   No soy Daniel.
Vivo en Alemania.          No vivo en Alemania.
Hay escuelas cerca.        No hay escuelas cerca.

 

Otros casos de negación - andere Formen der Verneinung

También / Tampoco

Wenn wir dem anderen Sprecher zustimmen, verwenden wir “también” (auch):

  • Soy de Alemania.
  • Yo también. (Ich auch.)
  • Hablo español y alemán.
  • Yo también hablo español y alemán.

 

Wenn wir einem negierten Satz zustimmen, verwenden wir hingegen “tampoco” (auch nicht).

  • Yo no soy de Alemania.
  • Yo tampoco. (Ich auch nicht.)
  • No entiendo español.
  • Yo tampoco.

 

Es gibt im Spanischen ebenfalls die Möglichkeit der doppelten Verneinung:

nadie (niemand)
nada (nichts)
ningún (kein)
 
Es handelt sich hierbei um Indefinitpronomen in negativer Form. Bei der Verwendung im Satz kommt außerdem ein no hinzu, dies ergibt dann die doppelte Verneinung. 

No hay nadie en casa. (Niemand ist zu Hause.)
No me gusta nada. (Nichts gefällt mir.)
No hay ningún turista en el hotel. (Im Hotel sind keine Touristen.)
No ha llegado nadie a la fiesta. (Niemand ist zu der Party gekommen.)
No ha quedado nada. (Es ist nichts übrig.)
No me gusta ningún chico. (Mir gefällt kein Junge.)

Sprachdirekt Sprachreisen